Startbox - Umbauanleitung

Hier könnt ihr eure eigenen Basteleien am Revo vorstellen.

Moderator: Webghost

Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon Webghost am Mo 9. Jun 2008, 14:36

Hi

Wer von Euch sich das Geld für die teurer RDLogics Startbox sparen will,
der kann auch den Revo 3.3 / Platinum mit einer herkömmlichen Box starten !!

Wie man wo was umbauen muß, seht ihr HIER
Der Webghost
MCBo ... wir stillen deinen Tuning-Hunger !!
Man kriegt nie eine zweite Chance, um einen ersten Eindruck zu hinterlassen ...
! Nolite te bastardes carborundorum !
Benutzeravatar
Webghost
"Chef"
 
Beiträge: 3434
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 20:52
Wohnort: North-Vest-Ruhr-Area


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon evo3.3 am Mi 8. Okt 2008, 15:26

Hallo,

da ich jetzt wohl den Platinum mit einer Startbox betreiben will, wollte ich wissen, ob man die Ansmann Box mit den 2 Motoren auch umbauen kann, hat das schon jemand gemacht, oder wie sratet Ihr eure Teile ?

Danke
evo3.3
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon ProSeKo am Mi 8. Okt 2008, 18:02

Also der Umbau von Pit Pass hat auch 2 Motoren ;)
ProSeKo
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon Mannde am Mi 8. Okt 2008, 18:36

werd`mir auch übern Winter eine Starterbox für den Revo "zusammenschustern",
wollte ja zuerst die RD Logics ; bekommt man für umgerechnet 100.- Euro;

wenn ich mir da aber eine Neue Ansmann kaufe (kostet ja nur 40.- Euro) und ein wenig bastle, bin ich besser bedient;

brauche dann nur noch eine Backplate für`n OS21 TM (den ich hoffe ich bald bekomme);

Gruß
Mannde
Mannde
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon evo3.3 am Mi 8. Okt 2008, 21:07

Nunja,

dann werde ich mal auf die Suche nach der Ansmann gehen, vielleicht hat die jemand im Angebot !

;)
evo3.3
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon Mannde am Mi 8. Okt 2008, 21:21

in der Bucht für 30.- Euro zzgl. Versand
Mannde
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon evo3.3 am Do 9. Okt 2008, 17:31

HI,

habe ich auch gesehen, aber es ist dort nicht immer klar ob es die "neue" Version2 ist oder die alte, oder ist das egal ?

PS: habt ihr vielleicht Bilder von eurer Umgebauten Box ?
evo3.3
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon TKR66 am Fr 10. Okt 2008, 11:59

habe ich auch gesehen, aber es ist dort nicht immer klar ob es die "neue" Version2 ist oder die alte, oder ist das egal ?


Grundsätzlich ist das egal. Man kann die Alte und die Neue umbauen. Allerdings läßt sich das bei der Neuen wesentlich einfacher und eleganter gestalten.
Habe mal die alte Ansmann-Box auf die schnelle umgebaut als ich meinen Revo neu hatte und die RD Logics-Box in Deutschland nirgends zu bekommen war. Ist zwar nicht schön aber es funktioniert. Nur wie gesagt mit der neuen Ansmann-Box geht es besser und deshalb ist sie auch die bessere Wahl.
Das Ergebnis der alten Box sieht man hier:
Dateianhänge
Revo_Box_003.JPG
Revo_Box_002.JPG
Revo_Box_001.JPG
TKR66
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon evo3.3 am Fr 10. Okt 2008, 14:51

Danke.

bei Traxxas nehmen die auch noch das Chassis vom E-Maxx ist das nötig ?
evo3.3
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon TKR66 am Fr 10. Okt 2008, 15:58

Nein du brauchst kein E-Max Chassis.
Das ist nur eine Erleichterung um den Revo auf der Starterbox zu fixzieren. Das läßt sich aber auch anders bewerkstelligen.
Und ich habe meinen Revo mit der Box so wie sie auf den Bildern zu sehen ist relativ problemlos gestartet.

Übrigens gibt es in den USA auch einen Umbausatz für Starterboxen zu kaufen. Damit sicht der Umbau deutlich eleganter aus. Kostet soweit ich bei impactRc gesehen haben ca. 15$ + Versandkosten.
Bei SHR-Racing gibt oder gab es auch mal eine Umbausatz. Einfach mal den Stefan anrufen und nachfragen ob er sowas noch anbietet wenn Interesse besteht. ;)

Ürbigens der Umbau meiner Box hat ca. 1 stunde gedauert. Bei der neuen Ansmann-Box sollte das in 30 Minuten zu schaffen sein. :mrgreen:
TKR66
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon evo3.3 am Fr 10. Okt 2008, 16:22

Mhh, sobald das Car da ist werd ich mal, sehen, PS: hast DU die volle Seite von Impact RC ?
evo3.3
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon TKR66 am Fr 10. Okt 2008, 22:25

Sorry,

habe mich etwas vertan.
Bei ImpaktRc kostet das Kit 34,95 $ und bei SHR Racing gab es die günstigere Variante.

Adresse von ImpaktRC ist:

www.ImpaktRC.com

und hier gibt es den Umbausatz:

http://www.impaktrc.com/product_info.ph ... bdc7082e01
TKR66
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon evo3.3 am Sa 11. Okt 2008, 10:24

mhh-

da nehme ich doch lieber meine Säge :D
evo3.3
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon Stefan01 am Mo 13. Okt 2008, 19:28

Blöde frage, aber woran erkennt man denn, ob es eine "neue" oder "alte" Ansmann Startbox ist?

Also was ist ander neuen anders?

Will mir auch eine Startbox fürn Revo anschaffen. ;)
Stefan01
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon Mannde am Di 14. Okt 2008, 08:34

Die Neue (2008er) hat soviel ich weis, 2 Motoren;

MfG
Mannde
Mannde
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon TKR66 am Di 14. Okt 2008, 08:42

Die alte Box hat "nur" einen großen Motor und der Aufbau ist etwas anders als bei der Neuen.
Wie auf dem ersten Bild von mir zu sehen ist gibt es links einen Kunststoffaufbau wo der Kontakt zum starten der Box eingebaut ist. Der Revo liegt also auf dieser Kunststoffscheine auf und muss runter gedrückt werden damit der Motor gestartet wird. Das Problem ist dann das der Revo auf diesem Kunststoffteil schnell verruscht wenn man keine entsprechende Justierung daran baut. Außerdem ist die komplette Antriebseinheit der alten Box anders gelagert, so das das höherlegen etwas umständlicher ist als bei der neuen Box.
Die neue Box hat eine glatte Oberfläche ohne den Kunststoffaufbau. Das Schwungrad wird hier von 2x 540er Motoren angetrieben und die komplette Antriebeinheit ist in einem U-Profil gelagert. Das heißt man muss nur den Deckel der Box etwas ausschneiden und dann die Antriebseinheit um 40mm höher legen indem man Holz, Alu o.ä. unterfüttert.
Man muss also die neue Box für den Umbau nicht so brutal Vergewaltigen wie ich das beim alten Modell machen mußte.

Anbei ein Bild der neuen Box:
Dateianhänge
Box_neu.gif
Ansmann Starterbox neues Modell
TKR66
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon evo3.3 am Do 23. Okt 2008, 14:52

Hallo,

bin gerade am Umbauen, mir ist nur nicht klar, wo sich der revo dann verankert, weil zum Schwungrad ist es sehr knapp das ganze.

Werde wohl doch das mit dem E-Maxx Chassis machen..
evo3.3
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon Stefan01 am Do 23. Okt 2008, 16:46

Ich hab mir auch ne (neue) Ansmann box umgebaut.
Bin soweit fast fertig. Die richtige Position für die E-maxx chassis teile zu finden, war ein bissl kompliziet, aber ansonsten kein problem.

Muss noch irgendwas unterlegen, denn ich bin irgendwie mit den Aufsatzteilen (E-Maxx chassis) soweit nach links gekommen, das ich nur eine Schraube reindrehen kann. Muss ich noch irgendwas rummtüfteln.
Stefan01
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon Stefan01 am Sa 25. Okt 2008, 16:52

So meine Startbox ist nun auch umgebaut.
Hab eine Ansmann (die neue) dazu verwendet, per Ebay noch schnell ein altes defekts E-Maxx Chassis für 5 Euro geschossen, perfekt^^

Bild

Bild

Bild

Bild

Wie man sieht sind die beiden Emaxx Chassis teile zuweit auf eine Seite geraten, deshalb musste ich bei einem was unterlegen, da es sonst zu wackelig war. Die Antriebseinheit hab ich einfach mit nem Stück Holz höher gelegt.

Test hat sie auch bereits bestanden, muss nur noch schauen wielange meine beiden Akkus halten, da es nicht die besten sind. (Ein NiCd mit 2400 mah und ein NiMh mit 3700 mah, ich weiss nich die beste konstellation, aber die beiden hatte ich noch rummliegen.)

Ich hätte übrigens NIEMALS gedacht, dass man es einem Motor (RB Tm523) so dermaßen anmerkt, wenn da n Seili dran ist. Vorhin bei der Testfahrt mit der Backplate hätte ich den Motor fast nicht wieder ekannt, der geht noch böser als zuvor, einfach irre. :lol: :o :shock:
Stefan01
 


Re: Startbox - Umbauanleitung

Beitragvon Bruno Benzini am Fr 13. Mär 2009, 18:16

:top:

Jetzt trau ich mich auch an den Umbau, ist ja doch recht simpel, und ich dacht immer das wäre ne Wissenschaft für sich...

Bin mal gespannt ob ich nen Unterschied bei meinem 3.3 feststellen werde, zur Zeit starte ich noch mit Rotostarter...
Bruno Benzini
 



Zurück zu Selfmade/Eigene Kreationen

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder